Eine Informationsveranstaltung mit Innenminister Peter Beuth zum Freiwilligen Polizeidienst, ein Besuch im Landtag, eine politische Radtour durch Gernsheim, Informationsstände zur Europawahl oder das Tennenfest – dies sind einige Punkte aus der langen Liste an Aktivitäten der Gernsheimer CDU, die der Vorsitzende Michael Trock bei der Hauptversammlung des Stadtverbandes am 29.11.2019 vorstellte. Er betonte, dass es durch das hohe Engagement vieler Parteimitglieder gelungen sei, neben der üblichen Parteiarbeit immer wieder Angebote an die Bevölkerung zu machen, sich über aktuelle politische Themen zu informieren und auszutauschen. Beispielhaft nannte er hierfür die regelmäßig stattfindenen Stammtische und die Informationsveranstaltung zur häuslichen Sicherheit.

Fraktionsvorsitzender Tobias Fetsch skizzierte in seinem Bericht die Arbeit der Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung. Es sei es gute Tradition der CDU Wichtiges zu unterstützen wie die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, aber gleichzeitig auch im Sinne nachfolgender Generationen auf einen ausgeglichenen Haushalt zu achten und auf populistische Entscheidungen zu verzichten.

Bürgermeister Peter Burger charakterisierte Gernsheim als eine lebendige Stadt, die durch von der CDU- Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung mitgetragene oder initiierte Projekte wie den Bau des Ärztehauses, den Umbau der Rheinpromenade oder der Ausweisung des neuen Baugebietes an der Ringstraße attraktiv und somit zukunftsfähig sei.

Vom Bundesparteitag der CDU in Leipzig berichtete die Landtagsabgeordnete Ines Claus. Nach Ihren Worten war der Parteitag an dem Ort, an dem die Proteste, die zum späteren Ende der DDR führten, von einem ähnlichen Geist des Aufbruchs getragen gewesen. Es wäre ganz deutlich geworden, dass die Partei bereit sei, in Fragen wie zum Beispiel der Familienpolitik neue Impulse zu geben und die derzeitigen Probleme offensiv anzugehen.
Im Anschluss an die Berichte fanden die Neuwahlen des Vorstandes statt. Alter und neuer Vorsitzender des Stadtverbandes ist Michael Trock. Ebenso wurden seine Stellvertreter Heinz Adler und Josef Geiger sowie Kassenwart Lothar Beyer in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden Schriftführer Michael Wünsch und Mitgliederbeauftragte Andrea Bonifer. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Annette Hamm, Barbara Schoenfeld, Sabine Stitz, Marta Chmura, Jens Feldmann, Christian Fahl, Klaus Tragesser und Claus Rohrbach. Im Anschluss an die Wahl bedankte sich Vorsitzender Michael Trock bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Thomas Müller, Eva Stitz, Sina Kunkel und Hildegard Saltzer für die teils langjährige und engagierte Mitarbeit und überreichte ein Präsent.

Die nächste Gelegenheit die CDU Gernsheim in gemütlicher Atmosphäre kennenzulernen besteht für alle Interessierten beim Neujahrsempfang des Stadtverbandes am 12.01.2020 um 11.00 Uhr im Foyer der Stadthalle. Hierzu ergeht jetzt schon herzliche Einladung.

« Sicherheit in den eigenen 4 Wänden